Mit dieser Ausschreibung sollen weltraumbezogene Projekte und Experimente in die Weltraum-Analog-Mission Asclepios II integriert werden können. Die Ausschreibung richtet sich insbesondere an Forschungsgruppen, Unternehmen, Studierende und Start-ups, die im Kontext der Weltraumforschung in den Bereichen Umwelt- und Agrarwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Lebenswissenschaften und Medizin forschen. Zu den Forschungsschwerpunkten gehören Mondwassersondierungen und Oberflächensimulationen, Lebenserhaltungssysteme, Robotik und Raketen, die körperliche und geistige Gesundheit von Astronaut:innen sowie die Mikrobiologie.

Topics DE

 

Die Mission

In der analogen Mission Asclepios II, die im Juli 2022 startet, wird ein Habitat am Südpol des Mondes simuliert. Das   Hauptziel   der   Mission   ist   die   Entdeckung,   Gewinnung   und   Nutzung   von   Wasser. Zu den Nebenzielen gehören Aspekte des nachhaltigen Lebens und der Forschung auf dem Mond. Acht analoge Astronaut:innen werden in der simulierten Mondbasis isoliert und führen dort Experimente sowie Aussenbordaktivitäten (EVAs) durch. Die Astronaut:innen sind Studierende, die eine umfangreiche Ausbildung durchlaufen werden, um die ausgewählten Experimente und Projekte während der Mission in höchster Qualität durchzuführen. Der terrestrische Ort der Mission wird spätestens im November 2021 bekannt gegeben

Auswahlkriterien

Zu den Auswahlkriterien gehören

  • Aspekte der Durchführbarkeit,
  • der durch das Projekt generierte wissenschaftliche Wert,
  • die Kohärenz mit den Zielen und Themen der Mission,
  • wirtschaftliche und ethische Erwägungen,
  • sowie die Komplexität des Projekts und der Logistik.

Die ausgewählten Projekte sollen wertvolle wissenschaftliche Ergebnisse liefern und zur Erforschung des Weltraums und deren Nachhaltigkeit betragen.

Benötigt Ihr Projekt einen genehmigten Ethikantrag?

Wenn ja, muss die Genehmigung bis zum 1. März 2022 an Asclepios gesendet werden. Möglicherweise benötigen Sie eine ethische Genehmigung Ihres Landes und des Kantons, in welchem die Mission stattfinden wird. Das Asclepios-Team unterstützt Sie dabei gerne.

Bewerbung

Die Auswahl der Projekte erfolgt in zwei Bewerbungsrunden. Zunächst bitten wir alle interessierten Kandidat:innen bis zum 5. November 2021, 23:59 MEZ über das untenstehende Formular eine Projektskizze in Englisch einzureichen. Alle Bewerber:innen werden am 17. November 2021 benachrichtigt. Die erfolgreich vorselektierten Kandidat:innen gelangen in die zweite Bewerbungsrunde, in welcher sie bis zum 1. Januar 2022, 12:00 Uhr MEZ einen vollständigen Projektantrag einreichen müssen. Die Anforderungen und Details für die vollständigen Anträge werden den Projektleiter:innen am 17. November 2021 mitgeteilt.

Beachten Sie, dass Bewerbungen, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist, in einer anderen Sprache als Englisch oder auf anderem Wege als über das Bewerbungsformular eingereicht werden, nicht berücksichtigt werden können. Bitte bedenken Sie auch, dass wir nur eine begrenzte Finanzierung anbieten können, da wir eine gemeinnützige Studierendenvereinigung mit kleinem Budget sind. Unser Ziel ist es, eine Plattform für Forscher:innen und Unternehmen zu sein, um ihre weltraumbezogenen Projekte und Experimente zu testen.

Für weitere Informationen, kontaktieren Sie bitte asclepios@epfl.ch.

Application Form